Responsive image
Responsive image
Responsive image
Responsive image
Energierückgewinnung – Kosteneinsparungen
Druckluft ist eines der wichtigsten Betriebsmittel
der Industrie. Sie ist auch einer der größten
Energieverbraucher.

Daher haben alle Einsparungen in Druckluftsystemen
einen erheblichen Einfluss auf Kosten und Umwelt.
Komprimieren
Nach den Gesetzen der Thermodynamik wird die Energie, die zum Komprimieren von Luft verwendet wird, in Wärme umgewandelt. Der größte Teil dieser Wärme – bis zu 94 % – verbleibt in der Druckluft und im Schmieröl.

Bis zu 94 % der elektrischen Energie wird in Kompressionswärme umgewandelt. Ohne Energierückgewinnung geht diese Wärme über das Kühlsystem und Strahlung in die Atmosphäre verloren.
Wäre es nicht großartig, wenn wir diese Wärme zurückgewinnen könnten, um sie auf kostengünstige Art wiederzuverwenden?
Die Menge an Energie, die zurückgewonnen werden kann, hängt von der Größe des Kompressors und den Betriebsstunden ab. Typische Rückgewinnungsraten liegen zwischen 50 M und 94 %. Da in fast 70 % aller industriellen Prozesse heißes Wasser oder Dampf zur Anwendung kommt, können Energierückgewinnungseinheiten sowohl die Energie- als auch die Wartungskosten von alternativen Anlagen reduzieren.
Reduzieren

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf unsere Fachkompetenz und unsere Innovationen beim Ausbau ihres Geschäfts. Sie zählen auf uns, wenn es darum geht, die Kosten zu senken, ohne ihre Produktivität zu verringern.

Den größten Teil der Lebenszykluskosten Ihres Kompressors machen die Energiekosten aus (bis zu 70 %). Bei der Diskussion über Kostensenkung ist es daher nur logisch, dass wir und Sie uns auf den Energieverbrauch konzentrieren sollten. Durch Leckageerkennung, Optimierung Ihrer Prozesse, Druckbandreduzierung und Nutzung der neuesten Technologien kann eine erfolgreiche Senkung des Energieverbrauchs Ihrer Maschinen und Anlagen erreicht werden.

Wir nehmen unsere Verantwortung ernst:
gegenüber unseren Kunden, ihrer Zukunft,
und der Zukunft unserer Welt.
Wir sind Atlas Copco.

Spanische Molkerei spart 33.000 Euro jährlich
calc
Berechnen Sie Ihre Einsparungen
Energiekosten
Wartungskosten
Investitionskosten
Wiederverwenden

Aus dem Druckluftsystem zurückgewonnenes heißes Wasser kann für sanitäre Anlagen und zur Heizung verwendet werden – und ist besonders gut für Prozessanwendungen geeignet.

Durch Verwendung des heißen Wassers zur Zufuhr in den Heizkessel oder direkt in den Prozess können mit 70-90 °C heißem Wasser kostspielige Energieträger wie Erdgas und Heizöl eingespart werden.

Funktion und Vorteile
Den Energieverbrauch senken, Emissionen reduzieren, Geld sparen.
er_family
Wie es funktioniert
Sparen
Atlas Copco zielt auf eine Reduzierung des C02-Fußabdrucks in jeder Phase der Standzeit eines Kompressors ab: von der Entwicklungsphase bis hin zu Herstellung, Vertrieb, Verwendung, Entsorgung und Wiederverwertung.

Wenn man allerdings den typischen Kohlenstoff-Fußabdruck eines Druckluftkompressors betrachtet, ist die von ihm verbrauchte Energie für 99 % der CO2-Emissionen verantwortlich.

Da der Energieverbrauch in der Regel auch mehr als 80 % der Lebenszykluskosten eines Kompressors ausmacht, haben Energieeinsparungen in Druckluftsystemen nicht nur einen erheblichen Einfluss auf den Schutz unserer Umwelt, sondern auch auf Ihren Gewinn.
Von Energieeinsparungen bei Druckluft profitieren nicht nur Sie, sondern auch unser Planet
Schützen Sie 15,000 Bäume
arrows_up
arrows_down
Startseite
Energierückgewinnung
Komprimieren
Reduzieren
Wiederverwenden
Sparen